Tennis Club 74 Hochdorf - Artikel  »  Bericht zur Mitgliederversammlung 2014

Artikel



Bericht zur Mitgliederversammlung 2014
Datum 14.04.2014
Autor admin
Links n/a
Bewertung

Seite 1 von 1
40 Jahre TC-Hochdorf – Erweiterung und Ehrungen im Mittelpunkt

Im Jubiläumsjahr trafen sich die Mitglieder des TC 74 Hochdorf zu einer ausgedehnten Generalversammlung. Über 3 Stunden hinweg wurde intensiv über alle wichtigen Belange – und deren gab es einige - diskutiert und beratschlagt.
Zunächst hielt der 1. Vorsitzende Marco Sarcoli einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2013, das, beginnend mit der Saisoneröffnung und einem Tag der offenen Tür, von vielfältigen Aktivitäten geprägt war. Hierzu zählten beispielsweise das 1. LK-Turnier, die Jugendcamp-Woche oder die diversen Clubabende.

Danach trug der 2. Vorsitzende Andreas Künze die Zahlen zur Mitgliederentwicklung vor. Deren Gesamtzahl blieb fast unverändert – positiv fortgesetzt hat sich der Zuwachs im Jugendbereich. Schatzmeister Martin Jürgens fuhr mit der guten Nachricht fort, dass die Restschuld aus der Finanzierung der Tennishalle im Laufe des Jahres 2014 komplett getilgt sein wird. Ebenso wurde das Wirtschaftsjahr 2013 finanziell solide beendet. Sportwart Guy Courtois berichtete danach über die Vielzahl von sportlichen Aktivitäten der 12 aktiven Mannschaften. Auch Jugendwartin Martina Rigoni zog ein positives Fazit. Die Kooperation „Schule und Verein“ bleibt fest etabliert und arbeitet den Nachwuchsmannschaften erfolgreich zu. Zum Abschluss berichtete der Technische Leiter Kai Pleger über die durchgeführten Erhaltungsmaßnahmen und bescheinigte der Anlage einen ordentlichen Zustand.
Im Zuge der durchgeführten Vorstandswahlen wurden die bestehenden Vorstände in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt. Neu hinzugekommen ist Markus Herrmann als Sportwart. Er folgt auf Guy Courtois, der als langjähriges Vorstandsmitglied und Sportwart (seit 1999) Großes für den Verein geleistet hatte, und mit bewegenden Worten seinen Rückzug verkündete. Neu berufen wurden als Kassenprüfer(in) Jan Lehmann und Maren Soetebeer.

Als bedeutendste Personalie stand jedoch die Ernennung von Rainer Hank zum Ehrenmitglied an. Unermüdlich hat er sich mit viel Herzblut im Verein eingebracht, wovon 27 Jahre Vorstandsarbeit und 17 Jahre als dessen Vorsitzender zeugen. Zuletzt hat er vorbildlich das Projekt der EDV-gestützten Hallenplatzverwaltung eingeführt und wird auch künftig Ansprechpartner in diesen Belangen sein.

Im Rahmen der Anträge an die Mitgliederversammlung stellte der Vorstand die alternativen Bauvorhaben Allwetterplatz und MIDI-Platz vor. Die erstgenannte Variante erhielt durch den Vorstand und der Mitgliederversammlung nach Abwägung von Kosten und Nutzen keine weitere Mehrheit mehr. Vielmehr wurde die Variante der Errichtung eines MIDI-Platzes als bedarfsgerechte Lösung für die Jugend mehrheitlich beschlossen.

Ein Signal an die Jugend stellte der Antrag auf Herabsetzung des aktiven Stimmrechts von bisher 18 Jahren auf künftig 16 Jahren dar und wurde mehrheitlich beschlossen.

Im Mittelpunkt des Ausblicks auf die kommende Saison steht das 40-jährige Vereinsjubiläum, das am letzten Juli-Wochenende gefeiert wird. Wer den Verein kennenlernen möchte, ist herzlich zum Tag der offenen Tür am 27. April 2014 eingeladen.

Zum Bewerten musst du registriert und eingeloggt sein!



Copyright by Christian Bonacker  |  CMS powered by webSPELL.org Society Edition  |  XHTML 1.0 & CSS 2.1 valid W3C standards  |   RSS Feed